Employer Branding    

Werden sie eine starke Marke als Arbeitgeber

Wir befinden uns seit längerem in einem Bewerbermarkt und dies wird sich in den nächsten Jahren weiter verstärken. Das heißt konkret: Sie als Unternehmen müssen sich bei den Fachkräften „bewerben“ und nicht mehr umgekehrt.

 

Ob und wie sich eine Fachkraft entscheidet, sich bei Ihnen zu bewerben, hängt sehr stark von derer Wahrnehmung zur Attraktivität Ihres Unternehmens ab. Es ist also ein ganz wesentlicher Faktor, sich im hart umkämpften Markt für Fachkräfte zu behaupten ("War for Talents").

Dies gilt ganz speziell bei den kleineren und mittleren Unternehmen (KMU’s), die sich große und schlagkräftige Imagekampagnen nicht leisten können. Aus diesem Grund sollten Sie ein wettbewerbsfähiges Arbeitgeberprofil bzw. eine Arbeitgebermarke für Ihr Unternehmen entwickeln.

Dies hilft Ihnen nicht nur die Fachkräfte zu finden, die Sie benötigen sondern sie auch langfristig an Ihr Unternehmen zu binden.

 

Der Aufbau und die Wahrung eines positiven Arbeitgeberimages ist eine langfristig orientierte Strategie, hinter der die Geschäftsführung zu 100% stehen muss, damit sie funktioniert. Wichtig dabei ist, ein authentisches, und unverwechselbares Bild aufzubauen und dies nach innen und außen zu kommunizieren.

 

Speziell für kleine und mittlere Unternehmen gilt dabei, sich nicht als weltweit agierender „big player“ bekannt machen zu müssen, sondern den Fokus auf das nähere regionale Umfeld zu richten, um eine lokale Arbeitgebermarke zu etablieren.

 

Wer soll angesprochen werden?

 

Grundsätzlich sollen bestehende und potentielle Arbeitskräfte angesprochen werden.

Ein geeigneter Ansatz besteht darin, zufriedene Mitarbeiter als eine Art „Botschafter“ einzusetzen, um Ihr Unternehmen weiterzuempfehlen. Dies geht einfach, schnell und ist zudem recht kostengünstig.

Durch ein attraktives und positives Arbeitgeberbild rücken Sie bei qualifizierten Kandidatinnen und Kandidaten stärker in den Fokus, das eher zu einer Entscheidung für Sie als Arbeitgeber führt. Durch ein positives Unternehmensimage erreichen Sie aber nicht nur Bewerberinnen und Bewerber, sondern auch Kunden und Lieferanten.

Sie steigern Ihren Bekanntheitsgrad und verstärken die Wahrnehmung Ihres Unternehmens in der Öffentlichkeit.

Was bringt es?

 

  • Hervorhebung Ihres Unternehmens als attraktiver Arbeitgeber

  • Schnellere und bessere Besetzung offener Stellen aufgrund größerer Anzahl von Bewerbern.

  • verbessertes und freundliches Betriebsklima

  • Abnahme des Risikos von Fehlbesetzungen, da die Kandidaten einfach  besser zu Ihrem Unternehmen passen

  • Steigerung der Arbeitsproduktivität

  • Kostensenkung im Personalbereich durch geringere Fluktuation (und meistens auch geringere Anzahl Krankheitstage)

  • Erhöhung des Bekanntheitsgrades durch verstärkte Wahrnehmung von außen.

 

Wie schon eingangs erwähnt, ist ein erfolgreiches Employer Branding ein Vorhaben, hinter dem Chef und Firmenleitung zu hundert Prozent stehen müssen. Das bedeutet auch, dass die für die Implementierung und Pflege benötigten finanziellen und personellen Ressourcen bereit- und sichergestellt werden. Es handelt sich um einen langfristig angelegten Veränderungsprozess, der auch einiges an Geduld erfordert.


 

WÖHLER MANAGEMENT CONSULTING

 

 

Hirtenstraße 14       

74321 Bietigheim Bissingen

Fon:     +49 7142-9173366

Mobil:  +49 160 97566598

Email:  info@stuttgarter-personalberatung.de

URl.:    www.stuttgarter-personalberatung.de  

  • xing
  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon